• Zu Gast bei den Kreissenioren Havelland

    Der Kreisseniorenbeirat lud am 12. April 2017 Bundestagskandidatinnen und –kandidaten aus dem Havelland zum Gespräch nach Nennhausen ein.

    „Ich halte es für ungemein wichtig, dass gerade im ländlichen Raum die Mobilität erhalten bleibt“, so Dagmar Ziegler im Gespräch mit den Kreissenioren Havelland. „Das bedeutet nicht nur gut ausgebaute Straßen und Schienen, sondern auch ein funktionierendes Netz an öffentlichem Nahverkehr, um gut zur Schule, zur Arbeit oder zum nächsten Arzt zu kommen.“

    Der Kreisseniorenbeirat des Havellandes hatte Kandidatinnen und Kandidaten der verschiedenen Parteien in die Räumlichkeiten des Amtes Nennhausen eingeladen, um dort mit ihnen über die Vorhaben ihrer jeweiligen Parteien im Hinblick auf die Belange von älteren Menschen zu sprechen.

  • Logistikkonferenz im Zeichen des Gesamtkonzeptes Elbe

    Logistikkonferenz in Wittenberge am 11. April 2017: Dagmar Ziegler sieht große Chancen für den Standort.

    Als Ehrengast sprach Dagmar Ziegler zur Eröffnung der Logistikkonferenz "Wittenberge: Vier Länder – Ein Standort!". In ihrer Rede betonte sie die Chancen für den ElbePort und die Stadt durch das neue Gesamtkonzept Elbe.

    „Die Prignitz liegt genau in der Mitte zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg. Von dieser zentralen Lage können wir deutlich mehr profitieren.“, betonte Dagmar Ziegler, SPD-Abgeordnete für Nordwestbrandenburg.

  • Enge deutsch-tschechische Zusammenarbeit beim Gesamtkonzept Elbe

    Deutsche und tschechische Abgeordnete wollen enge Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Gesamtkonzepts Elbe

    Bei einem Empfang in der Tschechischen Botschaft, anlässlich des Abschlusses des Gesamtkonzepts Elbe, haben beide Seiten die europäische Bedeutung des Flusses betont. „Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem tschechischen Parlament gehen wir nun die nächsten Schritte.“, ist Dagmar Ziegler, Sprecherin der Elbe-Gruppe in der SPD-Bundestagsfraktion überzeugt.

  • Kaminbargespräch in Neuruppin

    Gestern Abend beim Kaminbargespräch in Neuruppin: die Bundestagskandidaten meines Wahlkreises stellen sich vor. Thema ist unter Anderem die Frage, ob man die Generationengerechtigkeit als Staatsziel im Grundgesetz verankern müsste. Ivo Haase von den Wirtschaftsjunioren moderiert die Veranstaltung im Resort Mark Brandenburg. Danke für einen spannenden Abend!

  • Nordwestbrandenburg profitiert vom Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ – Dagmar Ziegler lobt Arbeit der Kindertagesstätten

    Die Servicestelle des Bundesfamilienministeriums informierte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler über die Aufstockung des Programms. Seit Anfang Januar werden sieben zusätzliche Kitas in der Region gefördert.

    „Das Bundesprogramm ‚Sprach-Kitas‘ ist ein wichtiger Schritt, dass Inklusion gelingen kann.“, so Dagmar Ziegler, MdB. „Die Kindertagesstätten in unserer Region leisten eine gute Arbeit. Nun spiegelt sich das auch in der finanziellen Unterstützung durch den Bund wider.“

    Mit der Anhebung der Mittel kann die Zahl der rund 3.500 Sprach-Kitas verdoppelt werden.

Wahlkreisbüro Neuruppin

  • Vincent Dallmann
  • Friedrich-Engels-Straße 25
  • 16816 Neuruppin
  • Telefon: 03391-651574
  • Fax: 03391-651008
  • E-Mail

Wahlkreisbüro Perleberg

  • Sabine Schläppi
  • Puschkinstraße 15
  • 19348 Perleberg
  • Telefon: 03876-786875
  • Fax: 03876-789734
  • E-Mail