• Dagmar Ziegler
    Dagmar Ziegler

    Mitglied des Bundestages

Nachrichten

Liebe Leserinnen, lieber Leser,

seit meinem letzten Newsletter sind arbeitsreiche, vielseitige und spannende Wochen vergangen. Bevor ich Ihnen und Euch auf diesem Wege einen schönen Sommer wünsche, möchte ich auf den folgenden Seiten von meiner Arbeit berichten.

Das Wichtigste vorneweg: In der letzten Sitzungswoche haben wir im Parlament den Haushalt des laufenden Jahres 2018 verabschiedet. Auf Grund der langen Regierungsbildung fungierten wir bis Ende Juli ohne Haushalt. Diese Zeit ist nun vorbei. Investitionen sind wieder möglich und Fördertöpfe werden geöffnet. In die Haushaltsdebatte brachte ich mich mit meiner Plenarrede zum Haushalt des Bundesentwicklungs-ministeriums ein. Ich freue mich über den Zuwachs der Mittel in diesem für uns alle so entscheidenden Politikfeld.

Auf den folgenden Seiten finden Sie kurze Berichte über meine Tätigkeit im Ausschuss für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wie über eine sehr informative Delegationsreise nach Georgien mit dem Global Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria.

Auch bei meiner Herzensangelegenheit der Schiffbarkeit der Elbe konnte ich als Sprecherin der Elbe-Gruppe der SPD-Bundestagsfraktion Fortschritte erzielen. Im Haushalt 2018 wird das Gesamtkonzept Elbe sowohl finanziell als auch personell mit Mitteln unterlegt. In diesem Kontext besuchte ich die Elbekonferenz in Wittenberge, nahm am 829. Hamburger Hafengeburtstag teil und führte zahlreiche Hintergrundgespräche.

Meine Wahlkreistermine ergänzten die ereignisreichen Wochen optimal. So diskutierte ich unter anderem mit dem Kreisseniorenrat der Prignitz über die Herausforderungen bei Rente und Pflege, besuchte die LebensOrte der LebensWerkGemeinschaft in Rohrlack und besichtigte die Methanisierungsanlage in Falkenhagen. Besonders schön, war die Sommertour des Ortsvereins Wittenberge durch Lindenberg.

In meinem Berliner Büro wurde ich für eine Woche von einem Wirtschaftsjunior unterstützt und durfte zahlreiche Besucher im Bundestag empfangen.

Nun aber will ich nicht weiter vorgreifen und wünsche Ihnen und Euch eine angenehme Sommerlektüre.

Laden Sie sich den kompletten Newsletter kostenfrei runter. 

Newsletter Anmeldung

captcha