• Dagmar Ziegler
    Dagmar Ziegler

    Mitglied des Bundestages

Nachrichten

Mit dem Ideenwettbewerb „MACHEN! 2019“ soll das freiwillige Engagement in Ostdeutschland honoriert und unkompliziert unterstützt werden. Insbesondere kleineren Initiativen und Vereinen soll zur Umsetzung ihrer Ideen verholfen werden. Es gibt viele Menschen, die anpacken und mitgestalten wollen. Doch manchmal fehlt es am nötigen „Kleingeld“. Hier setzt der Wettbewerb an. Mit rd. 330.000 Euro sollen 40 Ideen unterstützt werden.

Bis zum 30. Juni 2019 können sich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die in Dörfern, Klein- oder Mittelstädten der neuen Bundesländer leben, beteiligen und ihre Projektideen einreichen.
Gesucht werden kreative Projekte, die Lebensqualität vor Ort stiften, das Mit- und Füreinander festigen und das Gemeinschaftsleben lebendiger machen. Eine unabhängige Jury wählt aus allen Beiträgen die besten 30 Ideen in der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement stiftet Lebensqualität und stärkt den Zusammenhalt“ aus. Ferner sind jeweils fünf Auszeichnungen in den Sonderkategorien „Grenzüberschreitende Partnerschaften“ und „30 Mauerfall –Geschichte erlebbar machen“ vorgesehen. Die Preisverleihung findet am 26. August 2019 in Berlin statt.

„Engagement trägt dazu bei, unsere Gesellschaft besser, gerechter und demokratischer zu gestalten. Die Anerkennung und Förderung von Engagement zur Stärkung einer gelebten Demokratie und ihrer Werte ist mir ein wichtiges Anliegen“

Alle Informationen zum Wettbewerb sowie das Teilnahmeformular sind unter www.machen2019.de auffindbar. Der Wettbewerb startete am 1. April.

Newsletter Anmeldung

captcha