• Dagmar Ziegler
    Dagmar Ziegler

    Mitglied des Bundestages

Nachrichten

Endlich werden auch in Brandenburg Ärzte ausgebildet.

Am 28. Oktober 2014 erfolgte der offizielle Gründungsakt der „Medizinischen Hochschule Brandenburg – Theodor Fontane“ in Neuruppin. Mit ihr wird der Grundstein für die Ausbildung von Medizinern in Brandenburg gelegt. „Der Einstieg in die Ärzteausbildung war längst überfällig!“, ist Dagmar Ziegler überzeugt. „Ich begrüße diesen Schritt ausdrücklich!“

Durch eine gemeinsame Initiative des Städtischen Klinikums Brandenburg/Havel, des Immanuel Klinikums in Bernau und der Ruppiner Kliniken Neuruppin wird Brandenburg als letztes Flächenland ab dem kommenden Sommersemester Studienplätze für angehende Mediziner anbieten. Der designierte Dekan der neuen Fakultät, Dieter Nürnberg, spricht von 45 Studienplätzen im Fach Humanmedizin und 42 in der Psychologie.

Finanziert wird das Projekt unter anderem über Studiengebühren. Um die künftigen Absolventen langfristig an Brandenburg zu binden, ist ein Stipendienprogramm geplant. Wer im Anschluss an das Studium auch seine Facharzt-Ausbildung in einer märkischen Klinik macht, bekommt einen Großteil der Studiengebühren erlassen.

„Auch wenn die Wirkung nicht sofort sichtbar ist, ist der Einstieg in die Medizinerausbildung eine zukunftsweisende und strategische Entscheidung für Brandenburg und insbesondere für die Region. Deshalb wünsche ich dem Vorhaben und allen Beteiligten viel Erfolg!“, so Ziegler.